Veranstaltungen

Haupteingang des Schulungs- und Ausbildungszentrums

Das TFZ wendet sich mit zahlreichen Veranstaltungen wie Messeauftritten oder Tagungen an die Öffentlichkeit. Im Folgenden erhalten Sie einen Überblick über unsere vielseitigen Aktivitäten.

Mit den kostenlosen Online-Seminaren können wir Ihnen unsere Veranstaltungen ohne längere Anfahrtswege und mit maximaler Sicherheit anbieten.
Dauerausstellung Biomasseheizungen
Die Ausstellung Biomasseheizungen kann nach einer Anmeldung besichtigt werden. Besichtigungstermine sind jeweils am ersten Dienstag im Monat um 10:00 Uhr und am ersten Freitag im Monat um 12:00 Uhr.
22. September 2020 • 18:00-18:45 Uhr
Photovoltaik-Kleinstanlagen: Einstieg in steckerfertige ErzeugungsanlagenLandSchafftEnergie, C.A.R.M.E.N. e.V. und die Verbraucherzentrale Bayern e.V. stehen für eine bürgernahe Energiewende. Im Online-Vortrag wird über Kleinstsolaranlagen, sogenannte steckerfertige Erzeugungsanlagen, informiert, da diese immer beliebter werden. Diese können in Deutschland bis zu einer Bagatellgrenze von 600 W ohne komplexe Anmeldung selbst installiert werden. So können Verbraucherinnen und Verbraucher eigenen Strom erzeugen und nutzen. Außerdem eignen sich diese Anlage nicht nur für Eigenheimbesitzer, auch Mieter können so attraktiv an der Energiewende teilnehmen. Der Online-Vortrag gibt dabei einen sonnigen Einstieg in das Thema und wartet mit Tipps für die eigene Anlage auf.
VeranstalterLandSchafftEnergie am TFZ, C.A.R.M.E.N. e.V. und Verbraucherzentrale Bayern e.V.
Veranstaltungsortonline
AnsprechpartnerDaniel F. Eisel und Tabea Falter (C.A.R.M.E.N. e.V.)
Telefon: 09421 300-270
30. September 2020 • 14:00-15:00 Uhr
Mehrjährige Energiepflanzen in Bayern – Potenziale zum KlimaschutzDerzeit werden deutschlandweit auf einer Fläche von etwa 2,4 Millionen Hektar Energiepflanzen angebaut, auf etwa 65 Prozent davon wird Substrat für Biogasanlagen produziert. Aufgrund seiner pflanzenbaulichen und technologischen Vorteile, bildet Silomais (Energiemais) mit etwa 70 Prozent den größten massebezogenen Substrateinsatz in Biogasanlagen. Jedoch ist es im Sinne einer nachhaltigen Wirtschaftsweise das Ziel, das Artenspektrum an Energiepflanzen auf den landwirtschaftlich genutzten Flächen zu erhöhen und damit die Anbau-Vielfalt zu steigern.

Hierbei sind es auch die mehrjährigen Energiepflanzen auf Ackerflächen mit dem Ziel der energetischen oder stofflichen Nutzung, die verstärkt im Fokus stehen. Durch ihre mehrjährige Standzeit können sie einen positiven Beitrag zum Boden-, Wasser- und Klimaschutz leisten.

Der Online-Vortrag gibt einen Einblick über die Vielfalt der am Technologie- und Förderzentrum (TFZ) untersuchten mehrjährigen Energiepflanzen.
VeranstalterLandSchafftEnergie am TFZ
Veranstaltungsortonline
AnsprechpartnerGawan Heintze
Telefon: 09421 300-270
01. Oktober 2020 • 14:00-15:00 Uhr
Kurzumtriebsplantagen – die effiziente Form zur Gewinnung von FestbrennstoffenDer Anbau von schnellwachsenden wiederausschlagfähigen Bäumen auf landwirtschaftlichen Flächen – sogenannte Kurzumtriebsplantagen (KUP) kann ein Beitrag zum Schutz unseres Klimas sein. Beim Online-Vortrag wird der gesamte Lebenszyklus von Kurzumtriebsplantagen beschrieben – von der Anlage über die Pflege, die Ernten bis zur Rückumwandlung in einen Acker. Es werden die Zuwachsleistungen von KUP dargestellt und die Notwendigkeit von Düngung diskutiert. Eine Analyse der Wirtschaftlichkeit, der ökologischen Auswirkungen und der rechtlichen Rahmenbedingungen runden das Bild ab.
VeranstalterLandSchafftEnergie am TFZ
Veranstaltungsortonline
AnsprechpartnerRita Haas
Telefon: 09421 300-270
06. Oktober 2020 • 14:00-15:00 Uhr
Wärmegewinnung aus BiomasseEs gibt viele gute Gründe, die für die Verwendung von Holz als Brennstoff sprechen. Ein klarer ökologischer Vorteil ist die annähernde Klimaneutralität. Für die Herstellung und den Transport von Brennholz muss nur sehr wenig fossile Energie eingesetzt werden. Zu den Vorteilen zählt weiterhin, dass Holz ein regional verfügbarer, nachwachsender Brennstoff ist. Beim Online-Vortrag können sich Interessierte über wichtige Aspekte zum effizienten Heizen mit Holz informieren. Wissenschaftler Fabian Nebel erläutert unter anderem die Feuerungstechniken von Scheitholz-, Hackschnitzel- und Pelletfeuerungen. Er geht dabei ausführlich auf die Wirtschaftlichkeit, die aktuelle BAFA-Förderung und die geltenden Emissionsgrenzwerte ein.
VeranstalterLandSchafftEnergie am TFZ
Veranstaltungsortonline
AnsprechpartnerFabian Nebel
Telefon: 09421 300-270
20. Oktober 2020 • 14:00-15:00 Uhr
Wärmegewinnung aus BiomasseEs gibt viele gute Gründe, die für die Verwendung von Holz als Brennstoff sprechen. Ein klarer ökologischer Vorteil ist die annähernde Klimaneutralität. Für die Herstellung und den Transport von Brennholz muss nur sehr wenig fossile Energie eingesetzt werden. Zu den Vorteilen zählt weiterhin, dass Holz ein regional verfügbarer, nachwachsender Brennstoff ist. Beim Online-Vortrag können sich Interessierte über wichtige Aspekte zum effizienten Heizen mit Holz informieren. Wissenschaftler Fabian Nebel erläutert unter anderem die Feuerungstechniken von Scheitholz-, Hackschnitzel- und Pelletfeuerungen. Er geht dabei ausführlich auf die Wirtschaftlichkeit, die aktuelle BAFA-Förderung und die geltenden Emissionsgrenzwerte ein.
VeranstalterLandSchafftEnergie am TFZ
Veranstaltungsortonline
AnsprechpartnerFabian Nebel
Telefon: 09421 300-270
22. Oktober 2020 • 14:00-16:00 Uhr
Feinstaubvermeidung bei kleinen Holzöfen – Was kann jeder Ofenbesitzer tun?Was ist überhaupt Feinstaub? Wie entsteht und welche Auswirkungen hat er? Nicht nur diese Fragen werden im Vortrag geklärt, sondern auch, welchen Einfluss Ofenbesitzer auf Feinstaubemissionen haben und wie Holz sauber und effizient in Wärme umgewandelt wird.

Die richtige Technik beim Anzünden des Kaminofens und der optimale Zeitpunkt beim Holznachlegen sind dabei ebenso wichtig, wie die Lufteinstellungen und der Brennstoff selbst. Dr. Hans Hartmann, Abteilungsleiter Biogene Festbrennstoffe, gibt außerdem Tipps, worauf man schon bei der Anschaffung eines Holzofens achten sollte.
VeranstalterLandSchafftEnergie am TFZ
Veranstaltungsortonline
AnsprechpartnerDr. Hans. Hartmann und Stefanie Althammer
Telefon: 09421 300-270
26. Oktober 2020 • 14:00-15:00 Uhr
Agrar-Photovoltaik – Chancen und Möglichkeiten einer ressourceneffizienten LandnutzungDurch den rasanten Umbau unserer Energielandschaft hin zu sauberen und klimaschonenden Kraftwerken ergeben sich neue Herausforderungen. Eine davon ist der hohe Flächenbedarf der Freiflächenphotovoltaik. Die Agrar-Photovoltaik (APV) bietet einen sehr guten Lösungsansatz dafür: Diese kombiniert die Strom- und Agrarproduktion auf einer Fläche.
VeranstalterLandSchafftEnergie am TFZ
Veranstaltungsortonline
AnsprechpartnerGawan Heintze und Daniel F. Eisel
Telefon: 09421 300-270
28. Oktober 2020 • 14:00-15:00 Uhr
Mein erstes ElektroautoElektroautos faszinieren: Sie sind leise, besitzen eine hohe Fahrdynamik und lassen sich zu Hause laden. Gewisse Bedenken können durch objektive Betrachtung schon jetzt zerstreut werden. Zudem tragen elektrisch angetriebene Fahrzeuge zum Umwelt- und Klimaschutz bei. In der Bevölkerung zeichnet sich mehr und mehr der Wunsch hin zu moderner, vom Import fossiler Kraftstoffe unabhängiger und nachhaltiger Mobilität ab. Warum nicht jetzt schon die Vorteile nutzen und Trendsetter sein? Der Online-Vortrag soll Einsteigern praktisches Wissen an die Hand geben, das beim Kauf eines Elektroautos hilft.
VeranstalterLandSchafftEnergie am TFZ
Veranstaltungsortonline
AnsprechpartnerRita Haas und Daniel F. Eisel
Telefon: 09421 300-270
03. November 2020 • 14:00-15:00 Uhr
Wärmegewinnung aus BiomasseEs gibt viele gute Gründe, die für die Verwendung von Holz als Brennstoff sprechen. Ein klarer ökologischer Vorteil ist die annähernde Klimaneutralität. Für die Herstellung und den Transport von Brennholz muss nur sehr wenig fossile Energie eingesetzt werden. Zu den Vorteilen zählt weiterhin, dass Holz ein regional verfügbarer, nachwachsender Brennstoff ist. Beim Online-Vortrag können sich Interessierte über wichtige Aspekte zum effizienten Heizen mit Holz informieren. Wissenschaftler Fabian Nebel erläutert unter anderem die Feuerungstechniken von Scheitholz-, Hackschnitzel- und Pelletfeuerungen. Er geht dabei ausführlich auf die Wirtschaftlichkeit, die aktuelle BAFA-Förderung und die geltenden Emissionsgrenzwerte ein.
VeranstalterLandSchafftEnergie am TFZ
Veranstaltungsortonline
AnsprechpartnerFabian Nebel
Telefon: 09421 300-270
5. November 2020 • 14:00-14:45 Uhr
Hopfen als ArzneimittelDer Referent Prof. Dr. Herbert Riepl, Inhaber der Professur für Organisch-Analytische Chemie am TUM Campus Straubing, stellt im Vortrag die Ergebnisse seiner Arbeitsgruppe vor. In den letzten 15 Jahren wurden durch Forschung im Bereich der Prenylflavonoide des Hopfens neue Erkenntnisse gewonnen. Dabei geht es um Potentiale zur zukünftigen Anwendung im Bereich der regenerativen Medizin. Darüber hinaus wird auf einige technische Aspekte der Hopfenverarbeitung eingegangen.

Ein Überblick über alte und neue Erkenntnisse zur Nutzung von Hopfen als Heilpflanze zeigt ein überraschend vielfältiges Bild. Neben der altbekannten schlaffördernden Wirkung kommen neue Aspekte im Bereich des Stoffwechsels, der möglichen Krebsprävention und des Entzündungsmanagements zur Sprache.
VeranstalterLandSchafftEnergie am TFZ
Veranstaltungsortonline
AnsprechpartnerProf. Dr. Herbert Riepl und Rita Haas
Telefon: 09421 300-270
10. November 2020 • 14:00-15:00 Uhr
Energiemanagement für HausmeisterDie Energiepreise steigen und damit wird auch der Druck höher, Energie einzusparen. Sowohl am Arbeitsplatz als auch beispielsweise in einer Mietwohnung gibt es hier viele Möglichkeiten. Diese werden im Online-Vortrag „Energiemanagement für Hausmeister“ vermittelt. Es sind hier besonders Hausmeister als die ausführenden Macher und Multiplikatoren angesprochen.
VeranstalterLandSchafftEnergie am TFZ
Veranstaltungsortonline
AnsprechpartnerDaniel F. Eisel
Telefon: 09421 300-270
17. November 2020 • 14:00-15:00 Uhr
Wärmegewinnung aus BiomasseEs gibt viele gute Gründe, die für die Verwendung von Holz als Brennstoff sprechen. Ein klarer ökologischer Vorteil ist die annähernde Klimaneutralität. Für die Herstellung und den Transport von Brennholz muss nur sehr wenig fossile Energie eingesetzt werden. Zu den Vorteilen zählt weiterhin, dass Holz ein regional verfügbarer, nachwachsender Brennstoff ist. Beim Online-Vortrag können sich Interessierte über wichtige Aspekte zum effizienten Heizen mit Holz informieren. Wissenschaftler Fabian Nebel erläutert unter anderem die Feuerungstechniken von Scheitholz-, Hackschnitzel- und Pelletfeuerungen. Er geht dabei ausführlich auf die Wirtschaftlichkeit, die aktuelle BAFA-Förderung und die geltenden Emissionsgrenzwerte ein.
VeranstalterLandSchafftEnergie am TFZ
Veranstaltungsortonline
AnsprechpartnerFabian Nebel
Telefon: 09421 300-270
19. November 2020 • 14:00-15:00 Uhr
20 Jahre EEG – Was kommt danach?In den kommenden Jahren läuft für immer mehr Photovoltaikanlagen die Einspeisevergütung nach dem Erneuerbaren-Energien-Gesetz (EEG) aus. Das bedeutet aber nicht, dass sie stillgelegt werden müssen. Vor allem Photovoltaikanlagen haben eine lange technische Lebenszeit. Daraus ergeben sich verschiedene denkbare Szenarien für den Weiterbetrieb der Anlagen. Der Online-Vortrag bietet einen Überblick, welche Chancen sich für die Betreiber nach dem EEG eröffnen.
VeranstalterLandSchafftEnergie am TFZ
Veranstaltungsortonline
AnsprechpartnerDaniel F. Eisel und Clemens Garnhartner (C.A.R.M.E.N. e.V.)
Telefon: 09421 300-270
01. Dezember 2020 • 14:00-15:00 Uhr
Wärmegewinnung aus BiomasseEs gibt viele gute Gründe, die für die Verwendung von Holz als Brennstoff sprechen. Ein klarer ökologischer Vorteil ist die annähernde Klimaneutralität. Für die Herstellung und den Transport von Brennholz muss nur sehr wenig fossile Energie eingesetzt werden. Zu den Vorteilen zählt weiterhin, dass Holz ein regional verfügbarer, nachwachsender Brennstoff ist. Beim Online-Vortrag können sich Interessierte über wichtige Aspekte zum effizienten Heizen mit Holz informieren. Wissenschaftler Fabian Nebel erläutert unter anderem die Feuerungstechniken von Scheitholz-, Hackschnitzel- und Pelletfeuerungen. Er geht dabei ausführlich auf die Wirtschaftlichkeit, die aktuelle BAFA-Förderung und die geltenden Emissionsgrenzwerte ein.
VeranstalterLandSchafftEnergie am TFZ
Veranstaltungsortonline
AnsprechpartnerFabian Nebel
Telefon: 09421 300-270
8. Dezember 2020 • 14:00-15:00 Uhr
Smart Meter – brauche ich das?Die Europäische Union (EU) hat bereits im Jahr 2009 den Einsatz von Smart Metern beschlossen. Seit 2020 beginnt nun auch in Deutschland der verpflichtende Rollout der intelligenten Strommesssysteme. Aber für wen und ab wann gelten welche Umrüstungsfristen? Was gilt es zu beachten? Diese und weitere Fragen stellen sich nun. Unsere Referenten gehen in diesem Online-Vortrag genau darauf ein und erläutern die wichtigsten Punkte bezüglich Rahmenbedingungen, Rechte und Pflichten.
VeranstalterLandSchafftEnergie am TFZ
Veranstaltungsortonline
AnsprechpartnerDaniel F. Eisel und Fabian Nebel
Telefon: 09421 300-270
15. Dezember 2020 • 14:00-15:00 Uhr
Wärmegewinnung aus BiomasseEs gibt viele gute Gründe, die für die Verwendung von Holz als Brennstoff sprechen. Ein klarer ökologischer Vorteil ist die annähernde Klimaneutralität. Für die Herstellung und den Transport von Brennholz muss nur sehr wenig fossile Energie eingesetzt werden. Zu den Vorteilen zählt weiterhin, dass Holz ein regional verfügbarer, nachwachsender Brennstoff ist. Beim Online-Vortrag können sich Interessierte über wichtige Aspekte zum effizienten Heizen mit Holz informieren. Wissenschaftler Fabian Nebel erläutert unter anderem die Feuerungstechniken von Scheitholz-, Hackschnitzel- und Pelletfeuerungen. Er geht dabei ausführlich auf die Wirtschaftlichkeit, die aktuelle BAFA-Förderung und die geltenden Emissionsgrenzwerte ein.
VeranstalterLandSchafftEnergie am TFZ
Veranstaltungsortonline
AnsprechpartnerFabian Nebel
Telefon: 09421 300-270

KoNaRo-Vortragsreihe

Der bestuhlte Vortragsraum im SAZ

Das KoNaRo – Kompetenzzentrum für Nachwachsende Rohstoffe veranstaltet jedes Jahr im Wintersemester eine Vortragsreihe zu den unterschiedlichsten Themen rund um "Erneuerbare Energien" und "Nachwachsende Rohstoffe". Während der rund zweistündigen Veranstaltungen werden aktuelle Themen und Entwicklungen von Vertretern aus Forschung, Politik und Wirtschaft präsentiert und gemeinsam mit dem Publikum besprochen.  Mehr

Vortragsreihe