Veranstaltungen

Haupteingang des Schulungs- und Ausbildungszentrums

Das TFZ wendet sich mit zahlreichen Veranstaltungen wie Messeauftritten oder Tagungen an die Öffentlichkeit. Im Folgenden erhalten Sie einen Überblick über unsere vielseitigen Aktivitäten.

Mit den kostenlosen Online-Seminaren können wir Ihnen unsere Veranstaltungen ohne längere Anfahrtswege und mit maximaler Sicherheit anbieten.

Dauerausstellung Biomasseheizungen
Die Ausstellung Biomasseheizungen kann nach einer Anmeldung besichtigt werden. Besichtigungstermine sind jeweils am ersten Dienstag im Monat um 10:00 Uhr und am ersten Freitag im Monat um 12:00 Uhr.

02. November 2020 • 14:00-14:45
Green Deal/Revision REDII – zum Änderungsbedarf der Systemgrenzen bei der THG-Bewertung von Biokraftstoffen aus Anbaubiomasse – am Beispiel RapsIm Rahmen des 7. BBE/UFOP-Fachseminars „Nachhaltigkeit von Biokraftstoffen“, referiert Dr. Daniela Dressler, Leiterin der Abteilung "Systembewertung Nachwachsender Rohstoffe" am TFZ zum Thema "Green Deal/Revision REDII – zum Änderungsbedarf der Systemgrenzen bei der THG-Bewertung von Biokraftstoffen aus Anbaubiomasse – am Beispiel Raps". Zusammen mit weiteren Vorträgen, findet das Fachseminar als Online-Veranstaltung am Montag, 02. November 2020 von 09:30-15:00 Uhr statt.
Veranstalter7. BBE/UFOP-Fachseminar „Nachhaltigkeit von Biokraftstoffen“
Veranstaltungsortonline
AnsprechpartnerDr. Daniela Dressler
Telefon: 09421 300-110
01. Dezember 2020 • 14:00-15:00 Uhr
Wärmegewinnung aus BiomasseEs gibt viele gute Gründe, die für die Verwendung von Holz als Brennstoff sprechen. Ein klarer ökologischer Vorteil ist die annähernde Klimaneutralität. Für die Herstellung und den Transport von Brennholz muss nur sehr wenig fossile Energie eingesetzt werden. Zu den Vorteilen zählt weiterhin, dass Holz ein regional verfügbarer, nachwachsender Brennstoff ist. Beim Online-Vortrag können sich Interessierte über wichtige Aspekte zum effizienten Heizen mit Holz informieren. Wissenschaftler Fabian Nebel erläutert unter anderem die Feuerungstechniken von Scheitholz-, Hackschnitzel- und Pelletfeuerungen. Er geht dabei ausführlich auf die Wirtschaftlichkeit, die aktuelle BAFA-Förderung und die geltenden Emissionsgrenzwerte ein.
VeranstalterLandSchafftEnergie am TFZ
Veranstaltungsortonline
AnsprechpartnerFabian Nebel
Telefon: 09421 300-270
01. Dezember 2020 • 10:00-16:30 Uhr
Klima 2030. Nachhaltige Innovationen.Europa, Deutschland und Bayern geben sich ambitionierte Klimaziele. Entscheidend ist, dass auch der Weg dorthin nachhaltig gestaltet wird: Neben den ökologischen muss sowohl ökonomischen als auch sozialen Aspekten gleichermaßen Rechnung getragen werden. Die neue Studie "Klima 2030. Nachhaltige Innovationen." zeigt, wohin die Entwicklung gehen kann und welche Handlungsmöglichkeiten wir am Standort haben. Die Ergebnisse werden beim OnlineKongress erstmals vorgestellt. Der Zukunftsrat der Bayerischen Wirtschaft empfiehlt, konsequent auf technologische Lösungen zu setzen, mit denen sich nicht nur neue Perspektiven für unsere Unternehmen eröffnen, sondern auch weltweit ein spürbarer Beitrag zum Klimaschutz geleistet werden kann.

Diskutieren Sie beim OnlineKongress mit Mitgliedern des Zukunftsrats der Bayerischen Wirtschaft, wie Potenziale gehoben werden können und informieren Sie sich, welche innovative Ansätze und neue Technologien dabei helfen, die aktuellen Herausforderungen zu bewältigen und Chancen für Bayern zu nutzen.

Die Veranstaltung steht unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL. Er wird in der abschließenden Talkrunde einen Ausblick auf das weitere Vorgehen im Freistaat geben. Das TFZ ist bei der virtuellen Messe mit einem Stand vertreten.
Veranstaltervbw
Veranstaltungsortonline
02. Dezember 2020 • 10:00-15:30 Uhr
Online-Seminar: Strom- und Wärmewende in OberfrankenBei zahlreichen Photovoltaikanlagen (PV-Anlagen) endet bald die im Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) festgeschriebene 20-jährige Vergütung. Das Seminar erläutert, wie diese Anlagen wirtschaftlich weiter betrieben werden können und was es dabei zu beachten gilt. Außerdem werden die Speicherung an selbst erzeugtem Strom zum steigern des Eigenverbrauchsanteils sowie das erhöhte Kontingent von Photovoltaik-Freiflächenanlagen in benachteiligten Gebieten in Bayern thematisiert. Im zweiten Vortrag wird der landwirtschaftliche Betrieb Steuer Agrar aus Burgkunstadt in Oberfranken für sein besonderes Engagement in der Energieeffizienz mit der Auszeichnung „Energieeffizienz in der Landwirtschaft“ geehrt.

Am Nachmittag stehen die Wärmeerzeugung mit Holz- und Hackschnitzelheizungen und das Thema Heizen mit einer Wärmepumpe im Mittelpunkt. In den beiden Vorträgen wird über die Technik, Bauarten, Fördermöglichkeiten und Wirtschaftlichkeit der Heizsysteme informiert. Dabei wird ausführlich auf die derzeit besonders lukrative staatliche Förderung von über bis zu 45 % der Kosten beim Austausch einer Ölheizung und Umstieg auf eine klimafreundliche Holz-Zentralheizung eingegangen.
VeranstalterLandSchafftEnergie am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Münchberg
Veranstaltungsortonline
AnsprechpartnerGawan Heintze
Telefon: 09421 300-270
7. Dezember 2020 • 14:00-15:00 Uhr
Eigenverbrauch von Photovoltaik-Strom – Die Sonne lädt das Auto vollPrivate Photovoltaik (PV)-Anlagen mit Elektrofahrzeugen kombinieren und so eine hohe Wirtschaftlichkeit erreichen. Darum geht es beim Online-Vortrag von LandSchafftEnergie.

Indem der eigene Sonnenstrom getankt wird, kann der Eigenverbrauch von PV-Strom enorm gesteigert werden. Sauberer, lokal erzeugter Strom unterstützt die Verkehrswende und schützt das Klima. Daniel F. Eisel, Experte für Energiemanagement und Effizienz, erläutert die technischen Grundlagen, Fördermöglichkeiten und geht auf wirtschaftliche Aspekte ein.
VeranstalterLandSchafftEnergie am TFZ
Veranstaltungsortonline
AnsprechpartnerDaniel F. Eisel
Telefon: 09421 300-270
8. Dezember 2020 • 14:00-15:00 Uhr
Smart Meter – brauche ich das?Die Europäische Union (EU) hat bereits im Jahr 2009 den Einsatz von Smart Metern beschlossen. Seit 2020 beginnt nun auch in Deutschland der verpflichtende Rollout der intelligenten Strommesssysteme. Aber für wen und ab wann gelten welche Umrüstungsfristen? Was gilt es zu beachten? Diese und weitere Fragen stellen sich nun. Unsere Referenten gehen in diesem Online-Vortrag genau darauf ein und erläutern die wichtigsten Punkte bezüglich Rahmenbedingungen, Rechte und Pflichten.
VeranstalterLandSchafftEnergie am TFZ
Veranstaltungsortonline
AnsprechpartnerDaniel F. Eisel und Fabian Nebel
Telefon: 09421 300-270
16. Dezember 2020 • 13:00-17:30 Uhr
Online-Konferenz: Vom Wissen zum (Klima)handeln in der Landwirtschaft – Aber wie?Die Klima- und Umweltkommunikation ist in den letzten Jahren in vielen Punkten viel effektiver geworden, allerdings hakt es häufig noch an einem ganz entscheidenden Punkt: Die Zielgruppe richtig anzusprechen.

Die Informationen sind alle da, frei verfügbar, mittlerweile viel publiziert. Warum schaffen wir es aber oft noch nicht, vom Wissen zum Handeln zu kommen? Wie kann gezielte Ansprache einer Gruppe aussehen? Wie setzt man gute Klimakommunikation um? Wir möchten nicht nur theoretisches Rüstzeug bieten, sondern auch praktische Beispiele zeigen, als Inspiration gedacht und zum Nachmachen geeignet.

Ganz konkret möchten wir auch „unsere“ Zielgruppe, die Landwirtschaft, selbst zu Wort kommen lassen und an diesem Beispiel zeigen, wie man zielgruppenorientiert wirkungsvoll kommunizieren kann.
VeranstalterLandSchafftEnergie am TFZ
Veranstaltungsortonline
AnsprechpartnerStefanie Althammer und Larissa Tyroller
Telefon: 09421 300-270
22. Januar 2021 • 09:40-10:00
Alternative Antriebssysteme in der Landwirtschaft Der Internationale Fachkongress „Kraftstoffe der Zukunft 2021“ ist die Leitveranstaltung der europäischen Biokraftstoffbranche und zugleich wichtiges Diskussionsforum für die deutsche, europäische und internationale Entwicklung erneuerbarer Mobilität. Die 5-tägige Veranstaltungsreihe findet im Zeitraum von 18.-22. Januar 2021 als Online-Veranstaltung statt.
Dr. Edgar Remmele, Leiter der Abteilung "Erneuerbare Kraftstoffe und Materialien" am TFZ, bereichert mit seinem Vortrag zum Thema "Alternative Antriebssysteme in der Landwirtschaft" das Programm des Fachkongresses. Sein Beitrag beginnt am Freitag, 22. Januar 2021 um 09:40 Uhr.
Veranstalter18. Internationaler Fachkongress für erneuerbare Mobilität „Kraftstoffe der Zukunft“
VeranstaltungsortOnline
AnsprechpartnerDr. Edgar Remmele
Telefon: 09421 300-110

KoNaRo-Vortragsreihe

Der bestuhlte Vortragsraum im SAZ

Das KoNaRo – Kompetenzzentrum für Nachwachsende Rohstoffe veranstaltet jedes Jahr im Wintersemester eine Vortragsreihe zu den unterschiedlichsten Themen rund um "Erneuerbare Energien" und "Nachwachsende Rohstoffe". Während der rund zweistündigen Veranstaltungen werden aktuelle Themen und Entwicklungen von Vertretern aus Forschung, Politik und Wirtschaft präsentiert und gemeinsam mit dem Publikum besprochen.  Mehr

Vortragsreihe