Veranstaltungen

Haupteingang des Schulungs- und Ausbildungszentrums

Das TFZ wendet sich mit zahlreichen Veranstaltungen an die Öffentlichkeit. Im Folgenden erhalten Sie einen Überblick über unsere vielseitigen Aktivitäten.

02. Dezember 2022 • 13:30-17:00 Uhr
Online-Vortrag: Wie kann der (Öko)-Landbau energieunabhängiger werden und Kraftstoffe einsparen?Vortrag bei der Herbsttagung Initiative Grundwasserschutz durch Ökolandbau „Zwischen Weltuntergangsstimmung und Optimismus“
VeranstalterForschungsinstitut für biologischen Landbau e.V., Regierung von Unterfranken
VeranstaltungsortOnline
AnsprechpartnerRita Haas
Telefon: 09421 300-270
06. Dezember 2022 • 17:00-19:00 Uhr
Vortrag Heizen mit Holz und Dauerausstellung BiomasseheizungenWissenschaftler Simon Lesche informiert im Vortrag über wichtige Aspekte zum effizienten Heizen mit Holz. Er erläutert unter anderem die Feuerungstechniken von Holz-Zentralheizungen und gibt Hinweise für eine optimale Bedienung von Holzfeuerungen. Dazu wird auf Förderungen und geltende Emissionsgrenzwerte eingegangen.
Nach dem Vortrag ist die Dauerausstellung Biomasseheizungen geöffnet. Dort sind Kessel der führenden Hersteller ausgestellt sowie viele weitere Exponate, wie zum Beispiel Pufferspeicher, Fernwärmeleitungen, Pelletöfen, Staubabscheider, Scheitholzherde. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
VeranstalterTechnologie- und Förderzentrum
VeranstaltungsortSchulungs- und Ausstellungszentrum (SAZ)
AnsprechpartnerSimon Lesche
Telefon: 09421 300-210
07. Dezember 2022 • 13:30-16:00 Uhr
Online-Konferenz: Energie in der Landwirtschaft effizient nutzen – spart Geld und schützt die UmweltWie sieht die zukünftige Energieversorgung in der Landwirtschaft aus? Welche Möglichkeiten der Energieeinsparung gibt es? Wie kann Energie erzeugt, gespeichert und möglichst effizient eingesetzt werden? Diese Themen sind in der aktuellen Energiekrise, aber auch langfristig für die Herausforderungen des Klimaschutzes drängend.
Die Online-Konferenz informiert Landwirte und Landwirtinnen über Kleinwindanlagen, Photovoltaik und Stromspeicher, Biomasseheizungen und Förderprogramme für Effizienzmaßnahmen auf dem Hof. In Vorträgen wird praxisnah auf die einzelnen Bereiche eingegangen und zudem besteht die Möglichkeit, konkrete Fragen zu stellen.
VeranstalterLandSchafftEnergie am TFZ
VeranstaltungsortOnline
AnsprechpartnerStefanie Althammer
Telefon: 09421 300-270
08. Dezember 2022 • 17:00-18:30 Uhr
Wildpflanzenmischungen - Nawaro anbauen, Fruchtfolgen bereichern, Chancen der neuen GAP nutzen!Das TFZ und der FNR e.V. stellen in Kurzvorträgen Wissenswertes rund um Wildpflanzenmischungen vor. Behandelt werden unter anderem der Anbau, die neue GAP sowie deren aktueller Stand und Möglichkeiten der Ertragssteigerung. Die Veranstaltung findet im Rahmen der Online-Seminarreihe "Nawaro anbauen, Fruchtfolgen bereichern, Chancen der neuen GAP nutzen!" statt.
VeranstaltungsortOnline
20. Dezember 2022 • 10:00-12:30 Uhr
Online-Konferenz: EEG 2023 – können die Änderungen die Energiewende beschleunigen?In Deutschland soll die Abhängigkeit von Energieimporten verringert werden. Besonders die aktuelle Energiekrise zeigt die Notwendigkeit einer möglichst selbstbestimmten und erneuerbaren Energieversorgung. Um die Strukturen der deutschen Stromversorgung zügiger umzubauen, beschloss die Bundesregierung den beschleunigten Ausbau der erneuerbaren Energie und novellierte das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) zum Jahr 2023. In der Online-Konferenz werden die Neuerungen im EEG analysiert und vorgestellt – insbesondere die Bereiche Photovoltaik, Biogas und Wind werden ausführlich diskutiert.
VeranstalterLandSchafftEnergie am TFZ
VeranstaltungsortOnline
AnsprechpartnerDaniel Eisel
Telefon: 09421 300-270
20. Dezember 2022 • 18:00-19:00 Uhr
Online-Vortrag: Heizen mit Holz Stückiges Holz, z.B. Scheitholz, wird schon seit Urzeiten zum Heizen, Kochen oder als Lichtquelle genutzt. Auch in modernen Zeiten ist Holz ein wichtiger Brennstoff für Zentralheizungen wie Pellet- Hackschnitzel oder Scheitholzkessel, aber auch für Einzelraumfeuerungen wie Kaminöfen, Scheitholzherde, Grundöfen und viele andere häusliche Feuerstätten. Für eine effiziente Nutzung der erneuerbaren, aber dennoch begrenzten Ressource Holz bieten neue Anlagen die besten Voraussetzungen. Holz-Zentralheizungen erreichen einen Wirkungsgrad von bis zu 95 %.

Typische Verbrennungstechniken für moderne Holz-Zentralheizungen und wichtige Hinweise für eine optimale Bedienung von Holzfeuerungen sind ein Schwerpunkt des Vortrags. Mögliche Förderungen für Holzheizungen mit nützlichen Tipps zur Antragstellung und Förderhöhe bilden ein weiteres Kapitel.
VeranstalterTechnologie- und Förderzentrum
VeranstaltungsortOnline
AnsprechpartnerSimon Lesche
Telefon: 09421 300-210
10. Januar 2023 • 17:00-19:00 Uhr
Vortrag Heizen mit Holz und Dauerausstellung BiomasseheizungenWissenschaftler Simon Lesche informiert im Vortrag über wichtige Aspekte zum effizienten Heizen mit Holz. Er erläutert unter anderem die Feuerungstechniken von Holz-Zentralheizungen und gibt Hinweise für eine optimale Bedienung von Holzfeuerungen. Dazu wird auf Förderungen und geltende Emissionsgrenzwerte eingegangen.
Nach dem Vortrag ist die Dauerausstellung Biomasseheizungen geöffnet. Dort sind Kessel der führenden Hersteller ausgestellt sowie viele weitere Exponate, wie zum Beispiel Pufferspeicher, Fernwärmeleitungen, Pelletöfen, Staubabscheider, Scheitholzherde. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
VeranstalterTechnologie- und Förderzentrum
VeranstaltungsortSchulungs- und Ausstellungszentrum (SAZ)
AnsprechpartnerSimon Lesche
Telefon: 09421 300-210
16. Januar 2023 • 18:00-19:30 Uhr
Online-Vortrag: Photovoltaik-Kleinstanlagen: Einstieg in steckerfertige ErzeugungsanlagenLandSchafftEnergie am TFZ und bei C.A.R.M.E.N. e.V. sowie die Verbraucherzentrale Bayern e.V. informieren gemeinsam über die immer beliebteren Kleinstsolaranlagen, sogenannte steckerfertige Erzeugungsanlagen. Diese können in Deutschland bis 600 W selbst installiert und ohne komplexe Anmeldung betrieben werden. So kann die Sonnenenergie ganz einfach genutzt und Strom für den eigenen Verbrauch im Haushalt erzeugt werden. Nicht nur Eigenheimbesitzer, sondern auch Mieter können solche Anlagen installieren. Damit kann sich jeder Haushalt aktiv an der Energiewende beteiligen. Beim Vortrag wird über die technischen Grundlagen, den rechtlichen Rahmen sowie die Wirtschaftlichkeit informiert.
VeranstalterLandSchafftEnergie am TFZ
VeranstaltungsortOnline
AnsprechpartnerDaniel Eisel
Telefon: 09421 300-270
24. Januar 2023 • 18:00-19:00 Uhr
Online-Vortrag: Heizen mit Holz Stückiges Holz, z.B. Scheitholz, wird schon seit Urzeiten zum Heizen, Kochen oder als Lichtquelle genutzt. Auch in modernen Zeiten ist Holz ein wichtiger Brennstoff für Zentralheizungen wie Pellet- Hackschnitzel oder Scheitholzkessel, aber auch für Einzelraumfeuerungen wie Kaminöfen, Scheitholzherde, Grundöfen und viele andere häusliche Feuerstätten. Für eine effiziente Nutzung der erneuerbaren, aber dennoch begrenzten Ressource Holz bieten neue Anlagen die besten Voraussetzungen. Holz-Zentralheizungen erreichen einen Wirkungsgrad von bis zu 95 %.

Typische Verbrennungstechniken für moderne Holz-Zentralheizungen und wichtige Hinweise für eine optimale Bedienung von Holzfeuerungen sind ein Schwerpunkt des Vortrags. Mögliche Förderungen für Holzheizungen mit nützlichen Tipps zur Antragstellung und Förderhöhe bilden ein weiteres Kapitel.
VeranstalterTechnologie- und Förderzentrum
VeranstaltungsortOnline
AnsprechpartnerSimon Lesche
Telefon: 09421 300-210
13. Januar 2023 • 9:00 Uhr
Alternative KraftstoffeVortrag von Dr. Edgar Remmele zu alternativen Kraftstoffen in der Landwirtschaft beim "Seminar für Meisterinnen der ländlichen Hauswirtschaft, Landwirtschaftsmeister und andere Interessierte" (Kursnummer: 23002).
VeranstalterLandvolkshochschule Wies e.V.
AnsprechpartnerSylvia Hindelang, KLVHS Wies
9. Februar 2023 • 18:30-20:00 Uhr
Online-Vortrag: Photovoltaik und E-Auto – eine lohnende KombinationWird das eigene Elektroauto mit PV-Strom vom Dach geladen, sinken die Kraftstoffkosten für 100 Kilometer auf weniger als zwei Euro. So können an sonnigen Tagen die Ladekosten zu Hause stabil und günstig gehalten werden. Das ist in Zeiten von steigenden Strom-, Diesel- und Benzinpreisen für Anlagen- und E-Autobesitzer ein großer Vorteil, der den Geldbeutel entlastet.

Die Referenten Alois Hadeier und Rita Haas gehen im Online-Vortrag auf die Grundlagen von PV-Anlagen und der E-Mobilität ein. Sie zeigen anhand von Wirtschaftlichkeitsberechnungen mit aktuellen Preisen und Förderkonditionen, wie man für sich selbst einschätzen kann, ob sich eine Investition lohnt. Über die Chat-Funktion können Fragen aus dem Publikum direkt gestellt und diskutiert werden.
VeranstalterLandSchafftEnergie am TFZ
VeranstaltungsortOnline
AnsprechpartnerRita Haas
Telefon: 09421 300-210