Startseite TFZ Straubing

Aktuelles

Telefon
Eingeschränkt erreichbar von 19. bis 22. Juli

Telefon-Störung

"Kein Anschluss unter diese Nummer" - von Freitag bis Montag ist das TFZ für kurze Zeit telefonisch nicht erreichbar

Die Telefonanlage des TFZ wird von Freitag, 19. Juli (ab 15 Uhr), bis einschließlich Montag, 22. Juli, umgestellt. Während dieser Zeit ist das TFZ nur eingeschränkt telefonisch erreichbar.  

Feldtag
Faserhanfernte 2024 in Straubing

Das Foto zeigt die Faserhanfernte mit einem Hanfvollernter

Faserhanfernte im Jahr 2022 mit einem Hanfvollernter

Die Abteilung Rohstoffpflanzen und Stoffflüsse des TFZ lädt in diesem Sommer zur Faserhanfernte mittels Spezialmaschine ein. Unsere Wissenschaftler sowie das Ernte-Team stehen Ihnen dabei Rede und Antwort. Die Ernte wird witterungsbedingt kurzfristig anberaumt, wir möchten deshalb um Ihre Kontaktdaten bitten und geben Ihnen dann - ebenso kurzfristig - via E-Mail Bescheid.   Mehr

Pressemitteilung
Großes Interesse am 1. Süddeutschen Agri-PV-Forum in Grub

Menschen neben einem Feld schauen ein Photovoltaik-Modul an

Die Teilnehmer des 1. Süddeutschen Agri-PV-Forums besichtigen die Pilotanlage in Grub

Straubing, 12.07.2024. Bei den Bayerischen Staatsgütern (BaySG) in Grub steht eine deutschlandweit einzigartige Pilotanlage für Agri-Photovoltaik (Agri-PV). Der ideale Standort also für das 1. Süddeutsche Agri-PV-Forum, das von LandSchafftEnergie+ und BaySG veranstaltet wurde. 250 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus der Landwirtschaft, den Verbänden, der PV-Wirtschaft und der Forschung wohnten der Veranstaltung online oder in Präsenz bei.   Mehr

Stellenangebot
Arbeiten im NAWAREUM: Stelle in der Museumspädagogik zu besetzen

Eine Frau und ein Kind bedienen eine Kurbel, um ein Mini-Windrad anzutreiben.

Erneuerbare Energien spielerisch erlebbar machen - das ist eine Aufgabe für Museumspädagogen im NAWAREUM

Das NAWAREUM ist ein modernes Mitmach-Museum in Straubing, in dem die Themen Nachhaltigkeit, Klimawandel, Nachwachsende Rohstoffe und Erneuerbare Energien erlebbar gemacht werden. Zum 1.10.2024 ist eine Stelle im Bereich Museumspädagogik in Teilzeit (40 %), unbefristet, zu besetzen. Zu den Aufgaben gehört unter anderem die selbstständige Durchführung von Führungen, Workshops und anderen museumspädagogischen Veranstaltungen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.  

Website NAWAREUM/Jobs Externer Link

Ökologische Alternativen
Bioenergie-Dauerkulturen: TFZ veröffentlicht Anbauhinweise, Ertragszahlen und Versuchsergebnisse in TFZ-Wissen Neuauflage

Cover TFZ-Wissen 03: Bioenergie-Dauerkulturen. Auswahl ökologischer Alternativen.

Komplett überarbeitet: die Broschüre zu Bioenergie-Dauerkulturen

Nur düngen und ernten – gut etablierte Dauerkulturen benötigen wenig Pflegeaufwand. Sie erhöhen die Biodiversität auf den Feldern und bieten Insekten ökologische Nischen. Da sie nahezu ganzjährig auf der Fläche stehen, ist der Boden unter ihnen ideal vor Erosion und Nährstoffauswaschung geschützt. In der jetzt veröffentlichten Broschüre TFZ-Wissen Nr. 3 werden die neuesten pflanzenbaulichen Erkenntnisse zu den Dauerkulturen Durchwachsene Silphie, Miscanthus, Riesenweizengras, Switchgras sowie Sida erläutert.
Die Daten stammen aus Versuchen der TFZ-Abteilung Rohstoffpflanzen und Stoffflüsse an bayerischen Standorten und wurden durch umfassende Ergebnisse aus anderen Anbauregionen ergänzt.  Mehr

Pressemitteilung
Risiko für Ertragsausfälle bei Extremwetter minimieren – TFZ zeigt beim Feldtag Mischanbau

Eine Menschengruppe steht vor einem Feld

Susanne Scholcz führt Landwirte durch die Straubinger Forschungsparzellen

Straubing, 20.06.2024. Aussaat, Pflege, Ernte – am Technologie- und Förderzentrum (TFZ) in Straubing wird der Mischanbau von Leguminosen mit Ölfrüchten untersucht. Beim Feldtag am 18. Juni informierte das TFZ-Team der Abteilung Rohstoffpflanzen und Stoffflüsse über pflanzenbauliche Herausforderungen und Vorteile. Auf Versuchsfeldern in Straubing wurde gezeigt, wie sich die Pflanzen entwickeln und welche Kombinationen vielversprechend sind.   Mehr

Förderung
Klimaschutzoffensive Bayern: TFZ beschafft Elektro-Arbeitsmaschine

Ein Mann schiebt ein elektrisches Arbeitsgerät vor sich her und bearbeitet den Boden damit

NAWAREUM-Gärtner Florian benutzt sie schon - die neu beschaffte elektrische Bodenfräse

Straubing, 18.06.2024. Fräsen, mähen, kehren – die Außenanlagen und Schaugärten des NAWAREUMs, dem Mitmachmuseum in Straubing, verlangen nach regelmäßiger Pflege und Bewirtschaftung. Das Technologie- und Förderzentrum, zu dem das NAWAREUM gehört, hat deshalb ein entsprechendes Arbeitsgerät beschafft, das umweltfreundlich betrieben werden kann. Der Haken: Maschinen mit einem regenerativen Antrieb sind deutlich teurer als herkömmliche Geräte mit Verbrennungsmotor. Im Gespräch mit der Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit des TFZ erklärt Peter Turowski, Abteilungsleiter Zentrale Dienste, welche Tücken es bei der Beschaffung gab und wie die Mehrkosten finanziert wurden.   Mehr

Projekt des Monats

Forschungs- und Innovationsprojekt ABOWPrax
Entwicklung eines alternativen Verfahrens zur Beikrautregulierung im Obst- und Weinbau zur Praxisreife

Ein Traktor mit seitlich angebrachten Düsenapparaten spritzt weißes und gelbes Material auf Boden unter Weinreben

Neuartiges Mulchmaterial im Weinbau (Bild: LWG)

Mehr Innovation, weniger Herbizide! Das TFZ forscht an einem biologisch abbaubaren Mulchmaterial zur Beikrautregulierung im Obst- und Weinbau.
Es soll weiterentwickelt und in die Praxisreife überführt werden.   Mehr