Energiebereitstellung mittels Biogas und Ethanol einschließlich Koppelproduktverwertung in einem Biobetrieb ohne Vieh (ÖKOVERS) in Verbindung mit einem Korrektur- und Brückenglied (KORB)

Kleegras als Zweitfrucht
Im Teilprojekt 6 des deutschlandweiten Verbundprojekts „Entwicklung und Vergleich von optimierten Anbausystemen für die landwirtschaftliche Produktion von Energiepflanzen unter den verschiedenen Standortbedingungen Deutschlands“ stand hier die Zweikulturnutzung unter ökologischen und konventionellen Anbaubedingungen im Fokus der Untersuchungen.
Projektinformationen
Projektleitung TFZ: Dr. Maendy Fritz
Projektbearbeiter TFZ: Dr. Kathrin Deiglmayr, Franz Heimler, Markus Krinner, Christian Loher, Heidelinde Lummer, Stefan Wiesent
Laufzeit: 01.04.2013 bis 30.09.2013
Finanzierung: Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) über die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR), Gülzow
Projektpartner: Landwirtschaftskammer Niedersachsen (LWKNS), Oldenburg und Hannover;
Institut für Pflanzenbau und Pflanzenzüchtung der Justus-Liebig-Universität Gießen;
Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen (LWK), Bad Sassendorf;
Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e.V., Müncheberg;
Institut für Betriebslehre der Agrar- und Ernährungswirtschaft der Justus-Liebig-Universität Gießen;
Leibniz-Institut für Agrartechnik Pots-dam-Bornim e.V.
Förderkennzeichen: 22006412

Weiterführende Information