Entwicklung der Brennstoffpreise

Alle betrachteten Energiepreise steigen als Folge der Verwerfungen des Energiemarktes, die aus dem Krieg in der Ukraine resultieren, stark an. Am deutlichsten steigt der Heizölpreis auf durchschnittlich 1,47 Euro pro Liter (Juli 2022). Auch für Holzbrennstoffe werden höhere Preise aufgerufen.

Im ersten Halbjahr 2022 sind die Pelletpreise von 265 Euro pro Tonne (Januar 2022) auf nunmehr 432 Euro (Juli 2022) deutlich gestiegen. Trotzdem sind Holzpellets als Brennstoff im Vergleich zu Heizöl relativ kostengünstig. Der Preisvorteil liegt hier bei aktuell 55 Cent pro Liter Heizöläquivalent.

Eine erhöhte Nachfrage und teilweise Angebotsengpässe bei Scheitholz führen aktuell zu allgemeinen Preissteigerungen. Die Preise für einen Raummeter trockenes Buchenholz sind im Vergleich zum Januar 2022 um 31,6 % auf 136 Euro pro Raummeter gestiegen. Eine derartige Steigerung wurde in der bisherigen Aufzeichnungsdauer noch nicht festgestellt. Auch Holzhackschnitzel unterliegen einer starken Preissteigerung. Der mittlere Preis für Hackschnitzel mit einem Wassergehalt von 35 % liegt aktuell bei 98 Euro pro Tonne und somit um 29 % höher als Ende 2021. Bezogen auf den Heizwert sind Hackschnitzel, verglichen mit den anderen Brennstoffen, dennoch günstig. Sie kosten derzeit 31 Cent pro Liter Heizöläquivalent. Hackschnitzel mit einem Wassergehalt von 20 %, die eher in kleineren Anlagen eingesetzt werden, sind mit einem Preis von 145 Euro pro Tonne merkbar teurer und ebenso im Preis gestiegen (14 % im Vergleich zu Ende 2021). Da trotz der Preissteigerung die Scheitholz- und Hackschnitzelpreise regional sehr unterschiedlich ausfallen, sind die ermittelten Durchschnittspreise lediglich als Orientierung zu verstehen. Für konkrete Planungen sollten immer die regionalen Preise berücksichtigt werden.

Die Grafik zeigt die Preisentwicklung von Holzbrennstoffen und Heizöl für die Zeitspanne von 2012 bis 2022. Die großen Fluktuationen des Heizölpreises sind deutlich erkennbar. Die größten Anstiege sind im letzten halben Jahr zu beobachten. Hier zeigte sich eine Steigerung um 60 % im Vergleich zu Januar. Bezogen auf den Energieinhalt ist Scheitholz (Buche, ofenfertig trocken, Scheitlänge 33 cm) mit 136 Euro pro Raummeter (Ster) nur geringfügig günstiger als Holzpellets bei einem Preis von 432 Euro pro Tonne. Holzhackschnitzel sind im Vergleich dazu mit 146 Euro pro Tonne (Wassergehalt 20 %) bzw. mit 98 Euro pro Tonne (Wassergehalt 35 %) deutlich kostengünstiger. Im Vergleich zu Heizöl mit 1,47 Euro pro Liter weisen alle Holzbrennstoffe deutliche Preisvorteile auf.

TFZ Entwicklung der Brennstoffpreise

Quellen: Hackschnitzel-, Pelletpreis: C.A.R.M.E.N. e.V., Scheitholzpreis: TFZ, Heizölpreis: tecson