Startseite TFZ Straubing

Aktuelles

Stellenangebot
Wissenschaftliche Hilfskräfte gesucht

Die Ansprechpartner von LandSchafftEnergie beraten bayernweit sowohl Klima-schutz- oder Energiebeauftragte der Kommunen und Landkreise, Fachleute aus der Land- und Forstwirtschaft sowie kleine und mittelständische Unternehmen zu allen Belangen der Energiewende.

Am Technologie- und Förderzentrum im Kompetenzzentrum für Nachwachsende Rohstoffe (TFZ) in Straubing werden für die Mithilfe am Aufbau des Depots und der Sammlung des NAWAREUM zum nächstmöglichen Zeitpunkt drei wissenschaftliche Hilfskräfte, befristet für ein Jahr, gesucht. Als moderne Bildungseinrichtung wird das NAWAREUM ab 2020 zum zentralen Informations- und Erlebnisort für Nachwachsende Rohstoffe und Erneuerbare Energien.   Mehr

Wissenschaftliche Hilfskräfte gesucht

Schaufenster NAWAREUM
Vorstellung des Jahresprogramms 2018

Schaufenster NAWAREUM-Team zeigt Ausstellung Restlos Gut Essen und stellt Jahresprogramm 2018 vor.

Nach einem erfolgreichen Auftakt im Jahr 2017 startet das „Schaufenster NAWAREUM“, also der Vorlaufbetrieb zum künftigen Erlebnismuseum NAWAREUM, in die neue Saison. Im Fokus steht heuer besonders der nachhaltige Umgang mit Nachwachsenden Rohstoffen. Im Rahmen eines Pressegesprächs stellten Dr. Bernhard Widmann, Leiter des Technologie- und Förderzentrums, Dr. Lutz Engelskirchen, Kurator des NAWAREUM sowie die Museumspädagoginnen Annette Hartmann und Annette Plank Aktionen, Sonder-Ausstellungen und pädagogische Progamme für die kommende Saison vor.   Mehr

Flyer Schaufenster NAWAREUM - Vorlaufbetrieb Jahresprogramm 2018 pdf 1,3 MB

Projekt des Monats
Gärrest-Düngetermine in Dauerkulturen

Durchwachsene Silphie

Dauerkulturen vermindern durch ihre lange Standdauer und nahezu ganzjährige Bodenbedeckung Erosionsprozesse und Nährstoffeinträge wirksam. Sie stellen deshalb eine umweltfreundliche Alternative zu gängigen Kulturen dar und dienen dem Boden- und Gewässerschutz.
Inwiefern die Gärrestausbringung zu unterschiedlichen Düngeterminen die Ertragsleistung und Entwicklung von Dauerkulturen wie Durchwachsener Silphie und Sida beeinflusst, wollen Wissenschaftler am TFZ herausfinden.   Mehr

Biogene Festbrennstoffe
Veröffentlichung: Holzhackschnitzel aus dem Kurzumtrieb

Cover des TFZ-Bericht 56: Hackschnitzel aus dem Kurzumtrieb

Die Brennstoffqualität von Hackschnitzeln aus dem Kurzumtrieb (KUP) unterscheidet sich häufig von der Qualität von Waldhackschnitzeln. Auffällig ist – neben einem typischerweise für KUP erhöhten Wassergehalt – der hohe Gehalt an verbrennungskritischen Inhaltsstoffen, v. a. an Stickstoff, Cadmium, Zink und an aerosolbildenden Elementen. Frische KUP-Hackschnitzel lassen insgesamt höhere Emissionen an CO, NOX und Gesamtstaub bei der Verbrennung in kleinen Feuerungen erwarten. Die Brennstoffqualität und das Verbrennungsverhalten von KUP wurden deshalb vom TFZ sowie der Bayerischen Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft (LWF) in zwei Forschungsprojekten analysiert. Besonders interessierte die Forscher der Einfluss der Baumart, der Umtriebszeit, der Aufbereitung oder des Standorts. Die Projekte wurden vom Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten gefördert. Die Ergebnisse hat das TFZ nun im TFZ-Bericht 56 veröffentlicht.  Mehr

Pressemitteilung: Hackschnitzel aus dem Kurzumtrieb

Biogene Festbrennstoffe
Veröffentlichung in "Biomass and Bioenergy"

Cover der Zeitschrift Biomass&Energy

Biologische Abbauprozesse können während der Hackschnitzellagerung hohe Trockenmasseverluste mit sich bringen und die Brennstoffqualität verschlechtern. In einem gemeinsamen Forschungsprojekt haben TFZ und LWF deshalb umfassende Verfahrensdaten zur Lagerung und Qualitätssicherung bei Holzhackschnitzeln erarbeitet. Gefördert wurde das Projekt vom Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten. Jetzt hat das internationale Journal Biomass and Bioenergy die Ergebnisse veröffentlicht. Sie stehen unter nachfolgendem Link bis 27. April als kostenloser Download zur Verfügung.  

Drying effects and dry matter losses during seasonal storage of spruce wood chips under practical conditions Externer Link

Vortrag und Dauerausstellung
08.05.2018 – Wärmegewinnung aus Biomasse

Dauerausstellung Biomasseheizungen

Erfahren Sie die wichtigsten Aspekte zum effizienten Heizen mit Holz (Scheitholz, Hackschnitzel und Pellets) mit den jeweiligen unterschiedlichen Feuerungstechniken und informieren Sie sich über aktuelle Trends sowie ausgewählte neue Produkte im Bereich Bioenergie. Wir bieten regelmäßig Veranstaltungen zum Thema Wärmegewinnung aus Biomasse an. In einem Vortrag werden grundlegende Informationen zum effizienten Heizen mit Holz vorgestellt. Anschließend kann die Dauerausstellung Biomasseheizungen mit mehr als 120 Exponaten, davon mehr als 70 Zentralheizungsanlagen, besichtigt werden.   Mehr

Dauerausstellung
08.05.2018 – Nachwachsende Rohstoffe – von der Pflanze zur Nutzung

Sorghum

Die Ausstellung "Nachwachsende Rohstoffe – von der Pflanze zur Nutzung" ist ein Gemeinschaftswerk der KoNaRo-Säulen TFZ, C.A.R.M.E.N. und Wissenschaftszentrum. Sie richtet sich an die breite Öffentlichkeit. "Nachwachsende Rohstoffe" werden hier optisch ansprechend und "begreifbar" präsentiert. Die Ausstellung erstrahlt in neuem Glanz, sie wurde komplett überarbeitet, der Eintritt ist frei.   Mehr

Publikationen

  • Cover TFZ-Wissen 04: ExpRessBio

Projekte des TFZ

Die Projektsuche informiert Sie über aktuelle und abgeschlossene Forschungsprojekte des TFZ

Beratung

  • Logo des Expertenteams LandSchafftEnergie - Randleiste

Veranstaltungen

  • 08.05.

    Wärmegewinnung aus Biomasse

  • 08.05.

    Nachwachsende Rohstoffe – von der Pflanze zur Nutzung

  • 14.05.

    Europäische Biomassekonferenz

Aktuelle Vorträge und Veranstaltungen