Startseite TFZ Straubing

Aktuelles

Alternative Energiepflanzen
Feldtag am 30. August in Straubing

Die Besucher des Feldtags zeigten großes Interesse an den Energiepflanzen – unter anderem an der Durchwachsenen Silphie.

Das TFZ und das Beraternetzwerk LandSchafftEnergie veranstalten am Stadtrand von Straubing am 30. August einen Feldtag. Im Fokus steht in diesem Jahr das Thema Gewässerschutz. TFZ-Wissenschaftler erläutern Vorteile von diversen Energiepflanzen, unter anderem von einjährigen Kulturen wie Sorghum und Amarant sowie von verschiedenen Dauerkulturen wie zum Beispiel Durchwachsener Silphie. Der Feldtag wird an drei verschiedenen Standorten stattfinden: auf den Versuchsflächen "Wolferkofen", "Brunnenfeld" sowie am "Schaugarten TFZ". Um Anmeldung bis 20. August bei Katrin Lupzig (katrin.lupzig@tfz.bayern.de, 09421 300-270) wird gebeten.  Mehr

Schaufenster NAWAREUM
"Klima wird komisch" – Karikaturenausstellung in Straubing ab 16.09.

Zwei Personen unterhalten sich: "Kohle stößt zuviel CO2 aus" - die andere Person erwidert: "Wir sollten sie verbrennen"

Das Schaufenster NAWAREUM zeigt ab 16. September die Karikaturenausstellung "Klima wird komisch". Zusammengestellt wurden die Bilder von der Caricatura – Galerie für Komische Kunst zu den Themen Klimaschutz und Energiewende. Es sind die Werke von namhaften deutschen Karikaturisten ausgestellt - unter anderem von Rudi Hurzlmeier, der aus Mallersdorf-Pfaffenberg stammt. Die Bilder sind bis 14. Oktober jeden Samstag in der Fraunhoferstraße 8 in Straubing jeweils von 11 bis 16.30 Uhr zu sehen. Am Eröffnungswochenende ist sowohl am Samstag als auch am Sonntag (16./17.09.) geöffnet. Der Eintritt ist frei.   Mehr

Schaufenster NAWAREUM
Samstag, 16. September – Gartenexkursion

Familie geht spazieren

Was Pflanzen immer schon konnten und immer noch können, zeigt eine Gartenexkursion am 16. September zum neu angelegten Beet des Schaufenster NAWAREUM. Das Beet befindet sich im Rosengarten im Alfred-Dick-Park (auf dem ehemaligen LAGA-Gelände) in Straubing. Annette Hartmann vom TFZ leitet den Spaziergang durch die Pflanzenwelt. Sie wird dabei die Verwendung, Geschichte und die Besonderheiten von Energie-, Färber-, Heil- und Ölpflanzen darstellen und den Besuchern deren aktuelle Bedeutung aufzeigen. Treffpunkt ist um 15 Uhr im Schaufenster NAWAREUM in der Fraunhoferstraße 8 in Straubing. Der Eintritt ist frei.   Mehr

Stellenausschreibung STA-TFZ-W 1716
Wissenschaftliche(r) Mitarbeiter(in) - Expertin/Experte für Energiepflanzensysteme

Durchwachsene Silphie

Am Technologie- und Förderzentrum im Kompetenzzentrum für Nachwachsende Rohstoffe (TFZ) in Straubing ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als Wissenschaftliche(r) Mitarbeiter(in) - Expertin/Experte für Energiepflanzensysteme im Expertenteam LandSchafftEnergie in Straubing in Teilzeit/Vollzeit mit einem Stellenanteil von 80 % bis 100 % einer Vollzeitkraft, befristet zu besetzen.  Mehr

Stellenausschreibung STA-TFZ-L 1715
Ausstellungssekretariat und Depotkoordination

Fassade Ost HolzerKoblerArchitekturen

Am Technologie- und Förderzentrum im Kompetenzzentrum für Nachwachsende Rohstoffe (TFZ) in Straubing ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle im Bereich Ausstellungssekretariat und Depotkoordination im Rahmen des Aufbaus des NAWAREUM in Straubing in Vollzeit, befristet auf 2 Jahre, zu besetzen.   Mehr

Dauerausstellung
05.09.2017 – Nachwachsende Rohstoffe – von der Pflanze zur Nutzung

Sorghum

Die Ausstellung "Nachwachsende Rohstoffe – von der Pflanze zur Nutzung" ist ein Gemeinschaftswerk der KoNaRo-Säulen TFZ, C.A.R.M.E.N. und Wissenschaftszentrum. Sie richtet sich an die breite Öffentlichkeit. "Nachwachsende Rohstoffe" werden hier optisch ansprechend und "begreifbar" präsentiert. Die Ausstellung erstrahlt in neuem Glanz, sie wurde Ende 2016 komplett überarbeitet, der Eintritt ist frei.   Mehr

Vortrag und Dauerausstellung
05.09.2017 – Wärmegewinnung aus Biomasse

Dauerausstellung Biomasseheizungen

Erfahren Sie die wichtigsten Aspekte zum effizienten Heizen mit Holz (Scheitholz, Hackschnitzel und Pellets) mit den jeweiligen unterschiedlichen Feuerungstechniken und informieren Sie sich über aktuelle Trends sowie ausgewählte neue Produkte im Bereich Bioenergie. Wir bieten regelmäßig Veranstaltungen zum Thema Wärmegewinnung aus Biomasse an. In einem Vortrag werden grundlegende Informationen zum effizienten Heizen mit Holz vorgestellt. Anschließend kann die Dauerausstellung Biomasseheizungen mit mehr als 120 Exponaten, davon mehr als 70 Zentralheizungsanlagen, besichtigt werden.   Mehr

Festbrennstoffe
TFZ veröffentlicht Bericht 52 – Schnellbestimmung des Wassergehalts von Holzhackschnitzeln

Cover TFZ-Bericht 52: Schnellbestimmung des Wassergehalts von Holzhackschnitzeln

Schwankungen im Wassergehalt von Holzhackschnitzeln stellen eine Herausforderung für Brennstoffproduzenten, für Brennstoffhändler und für die Betreiber von Hackschnitzelfeuerungen dar. Eine akkurate und schnelle Wassergehaltsbestimmung ist dabei an vielen Schnittstellen bei der Produktion und dem Vertrieb der Brennstoffe ausschlaggebend.
Der Fokus des TFZ-Berichts 52 liegt auf der Überprüfung der Messgenauigkeit von Schnellbestimmungsmethoden für den Wassergehalt von Holzhackschnitzeln. Getestet wurden sowohl manuell bedienbare Messgeräte, aber auch im kontinuierlichen Gutstrom messende Online-Bestimmungsverfahren.  Mehr

Biokraftstoffe
Zündverhalten von Pflanzenölen im Vergleich zu Referenzkraftstoffmischungen

Screenshot der Webseite

Im Peer-Review-Journal Fuel Processing Technology wurde der Artikel „Ignition characteristics of straight vegetable oils in relation to combustion and injection parameters, as well as their fatty acid composition“ veröffentlicht. Darin stellen Wissenschaftler des TFZ grundlegende Erkenntnisse zum Zündverhalten von Pflanzenölen im Vergleich zu Referenzkraftstoffmischungen vor. Die verwendeten Referenzkraftstoffmischungen werden für die Ermittlung der Cetanzahl, einem Maß für die Zündwilligkeit von Dieselkraftstoffen, herangezogen. Die Forschungsarbeiten wurden mit dem Advanced Fuel Ignition Delay Analyser – AFIDA durchgeführt. Die Ergebnisse können für die weitere Entwicklung einer Prüfmethode zur Bewertung der Zündwilligkeit von Pflanzenölen oder anderen alternativen Kraftstoffen verwendet werden und unterstützen Arbeiten zur Weiterentwicklung von Kraftstoffnormen. Der Artikel steht für kurze Zeit als kostenloser Download zur Verfügung. 

Ignition characteristics of straight vegetable oils in relation to combustion and injection parameters, as well as their fatty acid composition Externer Link

Biokraftstoffe
Zum Einfluss der Fettsäurezusammensetzung auf das Zünd- und Verbrennungsverhalten von Pflanzenölen

Das Messgerät AFIDA (Advanced Fuel Ignition Delay Analyzer) zur Analyse des Zünd- und Verbrennungsverhaltens alternativer Kraftstoffe

Neue Erkenntnisse zum Einfluss der Fettsäurezusammensetzung auf das Zünd- und Verbrennungsverhalten von Pflanzenölen wurden von Wissenschaftlern des TFZ im internationalen Peer-Review Journal FUEL vorgestellt. Die Ergebnisse beruhen auf experimentellen Forschungsarbeiten, die mit dem neuartigen Advanced Fuel Ignition Delay Analyser – AFIDA durchgeführt wurden. Die Resultate können für die weitere Optimierung der Verbrennung von Rapsölkraftstoff und anderen Pflanzenölen in modernen Motoren verwendet werden und stehen nun der internationalen Forschergemeinschaft zur Verfügung. Der FUEL-Artikel kann unter nachfolgendem Link für kurze Zeit kostenlos heruntergeladen werden.  

Effect of fatty acid composition on ignition behavior of straight vegetable oils measured in a constant volume combustion chamber apparatus Externer Link

Biokraftstoffe
TFZ veröffentlicht Bericht 51 – Betriebsverhalten eines Biomethantraktors

Cover TFZ-Bericht 51: Emissions- und Betriebsverhalten

Die Verwendung von Biomethan als Kraftstoff kann zur Reduzierung von Treibhausgasemissionen beitragen, jedoch liegen kaum Informationen über den Einsatz in Non-Road Maschinen wie Traktoren vor. Im Rahmen der im TFZ-Bericht 51 dokumentierten Forschungsarbeiten wurde ein in Kleinserie produzierter Biomethantraktor mit Zündstrahlmotor hinsichtlich seines Emissions- und Betriebsverhaltens untersucht.  Mehr

Publikationen

  • Cover TFZ-Wissen 04: ExpRessBio

Beratung

  • Logo des Expertenteams LandSchafftEnergie - Randleiste