Startseite TFZ Straubing

Aktuelles

Stellenausschreibung
Wissenschaftler(in) gesucht

Das Messgerät AFIDA (Advanced Fuel Ignition Delay Analyzer) zur Analyse des Zünd- und Verbrennungsverhaltens alternativer Kraftstoffe

Am Technologie- und Förderzentrum im Kompetenzzentrum für Nachwachsende Rohstoffe (TFZ) in Straubing wird zum 01.06.2017 ein(e) Wissenschaftler(in) M. Sc. / Dipl.-Ing. Maschinenbau, Fahrzeug- und Motorentechnik, Umwelttechnik, Chemie oder vergleichbar für die Durchführung eines Forschungsprojekts zur Charakterisierung des Zünd- und Verbrennungsverhaltens von Pflanzenölkraftstoffen in Vollzeit, befristet bis 31.05.2019, gesucht.  Mehr

Biomasseheizungen
02.05.2017 – Besser heizen mit Holz

Dauerausstellung Biomasseheizungen

Erfahren Sie die wichtigsten Aspekte zum effizienten Heizen mit Holz (Scheitholz, Hackschnitzel und Pellets) mit den jeweiligen unterschiedlichen Feuerungstechniken und informieren Sie sich über aktuelle Trends sowie ausgewählte neue Produkte im Bereich Bioenergie. Wir bieten regelmäßig Veranstaltungen zum Thema Wärmegewinnung aus Biomasse an. In einem Vortrag werden grundlegende Informationen zum effizienten Heizen mit Holz vorgestellt. Anschließend kann die Dauerausstellung Biomasseheizungen mit mehr als 120 Exponaten, davon mehr als 70 Zentralheizungsanlagen, besichtigt werden.   Mehr

Dauerausstellung
02.05.2017 – Nachwachsende Rohstoffe – von der Pflanze zur Nutzung

Sorghum

Die Ausstellung "Nachwachsende Rohstoffe – von der Pflanze zur Nutzung" ist ein Gemeinschaftswerk der KoNaRo-Säulen TFZ, C.A.R.M.E.N. und Wissenschaftszentrum. Sie richtet sich an die breite Öffentlichkeit. "Nachwachsende Rohstoffe" werden hier optisch ansprechend und "begreifbar" präsentiert. Die Ausstellung erstrahlt in neuem Glanz, sie wurde Ende 2016 komplett überarbeitet. Nächster Termin mit Führung ist am 2. Mai, der Eintritt ist frei.   Mehr

Biogene Festbrennstoffe
Feinstaub aus kleinen Holzöfen: Abhilfe durch Partikelabscheider möglich

Dr. Hans Hartmann am Rednerpult

Straubing, 14.03.2017. Die Diskussion über kleine Holzöfen als Mitverursacher von Feinstaubemissionen wird derzeit aufgeregt geführt. Erst am 7. März hatte ein Fernsehbericht der ARD-Sendung Report Mainz den Kamin- und Kachelöfen eine hohe Mitschuld an den derzeitigen Grenzwertüberschreitungen gegeben. Bei dem diesjährigen Fachgespräch „Partikelabscheider in Biomassefeuerungen“ hatte die Branche nun Gelegenheit, sich zu positionieren. Das Technologie- und Förderzentrum (TFZ) und das Deutsche Biomasseforschungszentrum (DBFZ) hatten dazu eingeladen.   Mehr

Publikationen

  • Cover TFZ-Wissen 04: ExpRessBio

Beratung

  • Logo des Expertenteams LandSchafftEnergie - Randleiste