Anschaffungskosten von Heizungsanlagen im Vergleich

Die hier abgebildete Tabelle zeigt den Vergleich der Anschaffungskosten unterschiedlicher Holzheizsysteme in unterschiedlichen Nennwärmeleistungsbereichen.

Die Preise beinhalten neben der eigentlichen Kesselanlage mit Regelung auch den bei automatisch beschickten Anlagen erforderlichen Raumaustrag, die Peripheriebauteile im Heizraum (Rohrleitungen, Pumpen, Ausdehnungsgefäße, Isolierung, etc.) sowie sämtliche Speichersysteme (Pufferspeicher, Brauchwasserspeicher) und auch die Montage. Nicht enthalten ist die komplette Wärmeverteilung (Fußbodenheizung, Heizkörper, etc.) sowie bauliche Aufwendungen oder das Brennstofflager.
Die Angaben basieren auf einer hierzu durchgeführten Erhebung, in der 350 Originalrechnungen von Heizungsbauern bzw. Kesselherstellern an die Endkunden aus dem Jahr 2011 ausgewertet wurden. Es handelt sich somit um die tatsächlich angefallenen Nettopreise (ohne MwSt.), wobei sämtliche gewährten Rabattsätze bereits abgezogen sind.
Da jedoch zwischen den einzelnen Fabrikaten große Preisunterschiede bestehen, sind z. T. im Einzelfall auch deutliche Abweichungen von diesen Kosten möglich.
Kesselleistung
[kW]
Scheitholzheizung
[€]
Hackgutheizung
[€]
Pelletheizung
[€]
10 - - 11.150
20 10.802 20.357 14.301
30 12.037 21.433 16.541
40 12.998 22.230 18.341
50 13.796 22.869 19.871
60 - 23.405 -
Tabelle: Netto-Anschaffungskosten aus dem Jahr 2011 für unterschiedliche Biomasse-Heizsysteme (nur Heizraumausstattung, ohne Brennstofflager) in verschiedenen Nennwärmeleistungsbereichen