Verteilertechnik in einem Biomasseheizwerk

Seite als Favorit speichern

Fügen Sie diese Seite zu Ihren Favoriten hinzu:

* Pflichtfelder

Förderung

Förderung von Biomasseheizwerken - Heizwerk von außen

Mit dem bayerischen Energiekonzept „Energie Innovativ“ setzt die Bayerische Staatsregierung darauf, den Umbau unserer Energieversorgung hin zu einem weitgehend auf erneuerbare Energien gestützten Versorgungssystem ohne Kernenergie zu beschleunigen.

Zur Erreichung der gesteckten Ziele sollen die vom Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie angebotenen Förderprogramme einen Anreiz zur sinnvollen Nutzung der vorhandenen Biomasse-Potenziale bieten und so einen effektiven Beitrag zum Klima- und Ressourcenschutz leisten.

Förderprogramme

Förderung von land- und forstwirtschaftlichen Arbeitsmaschinen auf Basis von Rapsöl- bzw. Pflanzenölkraftstoff

Traktoren fahren an einem Rapsfeld entlang

Zweck des Förderprogramms RapsTrak200 ist es, den Einsatz von Rapsöl- bzw. von Pflanzenölkraftstoffen in modernen land- und forstwirtschaftlichen Traktoren und beweglichen Arbeitsmaschinen zu steigern und damit die Unterstützung der Markteinführung dieser klimaschonenden Technik durch eine Förderung voranzubringen.   Mehr

Förderung von Biomasseheizwerken

Förderung von Biomasseheizwerken

Das Förderprogramm BioKlima fördert Neuinvestitionen zur Errichtung von automatisch beschickten Biomasseheizwerken sowie Neuinvestitionen zur Durchführung von Energieeffizienzmaßnahmen in Verbindung mit der Errichtung von Biomasseheizwerken.  Mehr

Förderung von Demonstrationsvorhaben zur Gewinnung von Wärme, Kälte und Strom aus Biomasse

Förderung von Demonstrationsvorhaben zur Gewinnung von Wärme, Kälte und Strom aus Biomasse

Förderprogramm BioSol: Bis auf Weiteres ist keine Antragstellung möglich! 

10.000-Häuser-Programm

Das 10.000-Häuser-Programm - EnergieBonusBayern

Überblick zwei über die Kesselausstellung des TFZ

Sie wollen Ihre alte, ineffiziente Heizungsanlage vorzeitig austauschen und damit sowohl ihren Beitrag zum Klimaschutz leisten als auch Heizkosten einsparen?
Weitere Informationen erhalten Sie direkt bei unserem Mitarbeiter Daniel Eisel von LandSchafftEnergie (09421/300 275) und unter dem folgenden Link: 

Internetseite des Bayerischen Förderprogramms für innovative Gebäude und Heizsysteme in Bayern Externer Link

Kontakt

Technologie- und Förderzentrum
Förderzentrum Biomasse

Telefon:
09421 300-214

Fax:
09421 300-211

E-Mail:
poststelle@tfz.bayern.de

Adresse:
Schulgasse 18
94315 Straubing

Weitere Informationen

Logo des Energieatlas Bayern