Wirtschaftlichkeit von Biomassefeuerungen

Für die Berechnung der Wirtschaftlichkeit von Heizungsanlagen müssen sämtliche Kosten berücksichtigt werden. Dazu gehören Investitions-, Kapital-, Verbrauchs- und Betriebskosten sowie sonstige Ausgaben z. B. für Versicherungen. Da eine allgemein vergleichbare Wirtschaftlichkeitsbetrachtung Durchschnittswerte nutzt, dienen die errechneten Wärme-Erzeugungskosten lediglich als Orientierung. Im Einzelfall sind größere Abweichungen möglich. Berechnungssystematiken eignen sich aber als Basis für eine individuelle Berechnung.