Forschungsprojekte aus dem Bereich Umweltbewertung

Aktuelle Projekte

RekoRT
Treibhausgasminderung beim Anbau von Rohstoffpflanzen

160501 Hs Raps 044 Klein
Als Teil der Landwirtschaft müssen auch beim Anbau von Rohstoffpflanzen die jeweiligen ordnungspolitischen Ziele zur Minderung von Treibhausgas- und Ammoniakemissionen bis 2030 erreicht werden. Das Verbundprojekt RekoRT befasst sich mit der Ableitung von Maßnahmen, um diesen Zielen näherzukommen. Hierfür soll eine Metastudie zur Bewertung von Treibhausgasemissionen beim Rohstoffpflanzenanbau durchgeführt werden. Für die erforderliche Regionalisierung der Maßnahmen sollen diese Erkenntnisse verschiedenen Boden-Klima-Räumen zugeordnet sowie anschließend harmonisiert, analysiert und ausgewertet werden. Am Ende des Projektes sollen Handlungsempfehlungen zur kosteneffizienten Minderung von Treibhausgasen ausgesprochen werden können, die in der Praxis Anwendung finden.

mehr

Projektarchiv

RegioTHGRaps
Regionalspezifische Treibhausgasemissionen der Rapserzeugung in Bayern

Landschaftsbild mit Rapsblütenfeld und anderen Äckern
Im Projekt werden regionalspezifische Empfehlungen für eine flächendeckende Optimierung der THG-Bilanz des Rapsanbaus in Bayern erarbeitet. Der Fokus liegt auf der regional- und betriebsspezifischen Analyse des Düngemanagements. Es wird die novellierte Düngeverordnung (2017) herangezogen, Handlungsempfehlungen modellhaft umgesetzt und die THG-Minderung berechnet.

mehr

ExpRessBio
Ressourcen sinnvoll nutzen

Nachhaltigkeit in Land- und Forstwirtschaft
Das Projekt „Expertengruppe Ressourcenmanagement Bioenergie in Bayern – ExpRessBio“ war ein interdisziplinäres Forschungsprojekt, welches vom TFZ koordiniert und betreut wurde.

mehr