Wissenschaftliche(r) Mitarbeiter(in) im Projekt LandSchafftEnergie

Am Technologie- und Förderzentrum im Kompetenzzentrum für Nachwachsende Rohstoffe (TFZ) in Straubing, Sachgebiet Wissenstransfer, ist ab sofort eine Stelle als

Wissenschaftliche(r) Mitarbeiter(in) im Projekt LandSchafftEnergie

als Elternzeitvertretung, ganztags, befristet zu besetzen.
LandSchafftEnergie ist das größte staatliche Informations- und Beratungsnetzwerk zur Umsetzung der Energiewende in Bayern.
Aufgabenschwerpunkte:
Sie kümmern sich um die zielgruppengerechte Vermittlung von Wissen in die Praxis, Schwerpunkt Effizienz sowie Wärmebereitstellung aus erneuerbaren Energien.
  • Mit-Ausarbeitung von Wissenstransfer-Formaten
  • Fachliche Ausarbeitung von Beratungsunterlagen und Informationsmaterial auf Basis wissenschaftlicher Erkenntnisse
  • Fachberatung, Fachvorträge, Standdienst auf Messen
  • Mitarbeit bei der Integration von Forschungsergebnissen im NAWAREUM

Hierzu setzen wir folgende Qualifikationen und Fähigkeiten voraus:

  • Studium in einem relevanten ingenieur-, natur- oder geisteswissenschaftlichen Bereich
  • einschlägige Kenntnisse und Erfahrungen zu verschiedenen Verfahren der Energiebereitstellung aus erneuerbaren Energien
  • Erfahrungen in der Präsentations- und Beratungstätigkeit
  • ausgeprägtes Organisationstalent und Teamfähigkeit
  • hohes Maß an Selbstständigkeit, Engagement, Kreativität und Belastbarkeit
  • sehr gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift
  • sicheres Auftreten in der Öffentlichkeit
  • sichere EDV-Kenntnisse (Microsoft-Office)
  • Führerschein Klasse B (3) und Bereitschaft zur Reisetätigkeit
Die Einstellung erfolgt zunächst befristet als Elternzeitvertretung bis zum 28.02.2019, eine Verlängerung bis Dezember 2021 ist angedacht. Die Bezahlung erfolgt je nach Qualifikation nach Entgeltgruppe E 13 TV-L (Dipl.-Ing. (Univ.)/Master) bzw. E 10 TV-L (Dipl.-Ing. (FH)/Bachelor).
Auf das Antragsrecht zur Beteiligung der Gleichstellungsbeauftragten sowie auf die Möglichkeit einer Teilzeitbeschäftigung unter den gesetzlichen Vorschriften wird hingewiesen. Schwerbehinderte werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt.
Die Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt. Wir bitten daher, keine Originale vorzulegen.
Reisekosten für Vorstellungsreisen werden nicht erstattet.
Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 03.09.2018 unter Angabe des Zeichens STA-TFZ-W 1810 an:
Herrn Klaus Reisinger
Technologie- und Förderzentrum
Schulgasse 18, 94315 Straubing