Stellenausschreibung STA-TFZ-B 1707
Projektingenieur/-in für Holzbrennstoffe (Diplom (Univ.), Diplom (FH), M. Sc. oder B. Sc.)

Am Technologie- und Förderzentrum im Kompetenzzentrum für Nachwachsende Rohstoffe (TFZ) in Straubing ist im Sachgebiet Biogene Festbrennstoffe zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Projektingenieur/-in für Holzbrennstoffe (Diplom (Univ.), Diplom (FH), M. Sc. oder B. Sc.)

ganztags, befristet, zu besetzen.
Aufgabenschwerpunkte:
Ihre Aufgabe umfasst die Mitarbeit im Sachgebiet Biogene Festbrennstoffe in der Forschung zur Brennstoffqualität von Holzbrennstoffen, zur Brennstoffqualitätssicherung und zur thermischen Nutzung. Ihr Schwerpunkt liegt in der wissenschaftlichen Bearbeitung eines Vorhabens zum Einfluss der Brennstoffqualität und ihrer Auswirkung auf die energetische Nutzung. Für das Vorhaben koordinieren und bearbeiten Sie die Brennstoffproduktion (z.B. Pelletierung, Trocknung oder Siebung), die Analysen zur Brennstoffqualität nach DIN EN Normen sowie verbrennungstechnische Versuche. Sie übernehmen die Auswertung und die Erstellung von Forschungsberichten, halten Vorträge auf nationalen und internationalen Tagungen und nehmen an Projektbesprechungen teil.

Hierzu setzen wir folgende Qualifikationen und Fähigkeiten voraus:

  • abgeschlossenes Studium im Bereich der Umwelt- oder Verfahrenstechnik, Erneuerbare Energie, Nachwachsende Rohstoffe, Forstwissenschaft, Holztechnologie oder ähnliches,
  • Erfahrungen im Bereich energetische Holznutzung, Holzbrennstoffe und Kenntnisse im Bereich der Pelletierung und Verbrennung sind von Vorteil,
  • Erfahrung mit messtechnischen und wissenschaftlichen Aufgabenstellungen,
  • sehr gute Ausdrucksweise in Wort und Schrift und hohe Motivation bei dem Erstellen von wissenschaftlichen Publikationen und Beratungsmaterialien,
  • selbstständige Arbeitsweise, hohes Organisationstalent,
  • gute Fremdsprachenkenntnisse,
  • gute Kommunikationsfähigkeit und ausgeprägte Teamfähigkeit,
  • sichere MS-Office-Kenntnisse und Kenntnisse der Statistik erwünscht.
Die Einstellung erfolgt ganztags, befristet bis zum Februar 2020. Die Bezahlung erfolgt je nach Qualifikation und Tätigkeitsmerkmalen nach Entgeltgruppe E10 bis E13 nach TV-L West. Promotionspläne werden unterstützt.

Auf das Antragsrecht zur Beteiligung der Gleichstellungsbeauftragten sowie auf die Möglichkeit einer Teilzeitbeschäftigung unter den gesetzlichen Vorschriften wird hingewiesen. Schwerbehinderte werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 28.07.2017 unter Angabe des Zeichens STA-TFZ-B 1707 an:

Herrn Dr. Daniel Kuptz
Technologie- und Förderzentrum
Schulgasse 18
94315 Straubing

E-Mail: poststelle@tfz.bayern.de