Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in gesucht

Am Technologie- und Förderzentrum im Kompetenzzentrum für Nachwachsende Rohstoffe (TFZ) in Straubing ist im Sachgebiet Rohstoffpflanzen und Stoffflüsse zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Diplom-Agraringenieur(in) (Universität oder FH), Master of Science oder Bachelor of Science der Agrarwissenschaften, mit Studienrichtung pflanzliche Produktion

ganztags, befristet, zu besetzen.
Aufgabenschwerpunkte:
Ihre Aufgabe umfasst die Mitarbeit im Sachgebiet Rohstoffpflanzen und Stoffflüsse in der angewandten pflanzenbaulichen Forschung. Ihr Schwerpunkt liegt im Energiepflanzenanbau und der damit verbundenen Düngung mit Gärresten im Vorhaben „Auswirkungen der Düngung mit Gärresten (GärrestWirk)“. Bei der Planung, Anlage und Durchführung der Feldversuche werden Sie von Versuchstechnikern unterstützt. Die Versuche begleiten Sie mit Dokumentationen per Foto und Drohne sowie Datenerhebungen. Sie übernehmen die Auswertung aller Daten zur selbstständigen Erstellung der Abschlussberichte. Die Umsetzung der Erkenntnisse in Beratungsunterlagen liegt ebenfalls in Ihrer Verantwortung. Außerdem halten Sie wissenschaftliche Vorträge, führen Feldbesichtigungen durch, nehmen an Projektbesprechungen teil und stehen für telefonische Beratung zur Verfügung. Die Einwerbung von nachfolgenden Projekten bzw. die Beantragung einer Verlängerung Ihres Vorhabens wird grundsätzlich unterstützt.

Hierzu setzen wir folgende Qualifikationen und Fähigkeiten voraus:

  • abgeschlossenes Studium der Agrarwissenschaften (Diplom (Univ.), Diplom (FH), M. Sc. oder B. Sc.) mit Studienrichtung pflanzliche Produktion,
  • einschlägige Erfahrungen im Bereich pflanzenbauliches Versuchswesen,
  • sehr gute Ausdrucksweise in Wort und Schrift und hohe Motivation bei dem Erstellen von wissenschaftlichen Publikationen wie auch Beratungsmaterialien,
  • schnelles Erfassen wissenschaftlicher Aufgabenstellungen,
  • fundierte Kenntnisse in statistischer Auswertung mittels SAS oder R,
  • selbstständige Arbeitsweise und hohes Organisationstalent,
  • sehr gute Kommunikationsfähigkeit und ausgeprägte Teamfähigkeit,
  • hohe Flexibilität, v.a. in saisonal bedingten Arbeitsspitzen,
  • sichere MS-Office-Kenntnisse.
Die Einstellung erfolgt ganztags, befristet bis zum 28.02.2019. Die Bezahlung erfolgt je nach Qualifikation und Tätigkeitsmerkmalen nach Entgeltgruppe E10 bis E13 nach TV-L West.

Auf das Antragsrecht zur Beteiligung der Gleichstellungsbeauftragten sowie auf die Möglichkeit einer Teilzeitbeschäftigung unter den gesetzlichen Vorschriften wird hingewiesen. Schwerbehinderte werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt.

Ihre aussagekräftige schriftliche Bewerbung richten Sie bitte bis zum 08.02.2018 unter Angabe des Zeichens STA-TFZ-P 1801 an:

Frau Dr. Maendy Fritz
Technologie- und Förderzentrum
Schulgasse 18
94315 Straubing