NAWAREUM - der zentrale Informations- und Erlebnisort zum Energie- und Rohstoffwandel in Bayern

Zeichnung der Ostfassade des zukünftigen NAWAREUM

Rendering: Doemges Architekten

WIR SIND DAS NAWAREUM

Als Bildungseinrichtung wird das Haus zum zentralen Informations- und Erlebnisort für den Umbau der Energie- und Rohstoffversorgung in Bayern.
Ab 2020 wird es das Thema öffentlichkeitswirksam vermitteln: In Ausstellungen, Veranstaltungen und durch ein umfassendes Beratungsangebot ist es Begegnungsstätte für Menschen in Bayern und darüber hinaus. Wir vermitteln Wissen aus erster Hand: direkt von der Forschung in die Praxis.
Schaufenster
Uns gibt es aber schon jetzt! Im Schaufenster NAWAREUM, mitten im Straubinger Stadtzentrum, informieren wir Sie über unsere Inhalte. Ausstellungen, Diskussionsabende, Gartenexkursionen und vieles mehr warten auf Sie!

Öffnungszeiten

Schaufenster NAWAREUM
Schaufenster NAWAREUM zu Veranstaltungen geöffnet

Aufgrund von aktuellen Bauarbeiten am Gebäude in der Fraunhoferstraße 8, in dem sich das Schaufenster NAWAREUM befindet, werden die Öffnungszeiten unter der Woche eingestellt. Die Veranstaltungen wie "Mitredn" oder "Baureport" sind von den aktuellen Einschränkungen nicht betroffen und werden, wie im Programm vorgestellt, weiterhin angeboten. Das Team des Schaufenster NAWAREUM bittet um Verständnis und freut sich über weitere zahlreiche Besucher zu den Veranstaltungen.

Aktuelles

Ausstellung
Bioökonomie zum Anfassen: biobasierte Produkte im Alltag

Dekobild Polymilchsäure Ausstellung Stärke
Autotüren mit Pflanzenfasern und T-Shirts aus Holz – was für manchen noch nach Science Fiction klingt, hat sich heute längst als praxistauglich erwiesen. Die Ausstellung „Bioökonomie zum Anfassen: Biobasierte Produkte im Alltag" von C.A.R.M.E.N. e.V. macht Produkte aus Nachwachsenden Rohstoffen erlebbar. Sie umfasst die Themen Baustoffe, Mobilität, Freizeit, Pflege und Reinigung, Haushalt und Catering sowie Schule und Büro. Aktuelle Gegenstände aus Fasern, Holz, Pflanzenölen, Stärke oder Zucker demonstrieren welche klimafreundlichen Alternativen unseren Alltag schon heute prägen.
Öffnungszeiten, Führungen und Programmüberblick
Die Ausstellung „Bioökonomie zum Anfassen: biobasierte Produkte im Alltag" ist im Rahmen der geplanten Begleitveranstaltungen zwei Stunden im Voraus sowie im Nachgang frei zu besichtigen.

Neben den Veranstaltungen können sich Schulklassen oder Gruppen zu Führungen anmelden. Bitte wenden Sie sich bei Interesse an das Schaufenster NAWAREUM (Kontakt siehe rechte Spalte).

Das Programm im Überblick:
18.09.2018 16:00-18:00 Uhr Ausstellung "Bioökonomie zum Anfassen: biobasierte Produkte im Alltag"
18:00 Uhr Stifte, Hefte & Co - so geht‘s nachhaltig in die Schule!
25.09.2018 16:00-18:00 Uhr Ausstellung "Bioökonomie zum Anfassen: biobasierte Produkte im Alltag"

18:00 Uhr Mitredn! „Ob Kosmetik oder Spielzeug – Produkte aus Nachwachsenden Rohstoffen“
02.10.2018 17:00-19:00 Uhr Ausstellung "Bioökonomie zum Anfassen: biobasierte Produkte im Alltag"
19:00-21:00 Uhr Kinderprogramm „Nachts im Schaufenster NAWAREUM – dem Mais auf der Spur“
09.10.2018 16:00-18:00 Uhr Ausstellung "Bioökonomie zum Anfassen: biobasierte Produkte im Alltag"
18:00 Uhr Biokunststoffe - für was, für wen und warum?
16.10.2018 16:00-18:00 Uhr Ausstellung "Bioökonomie zum Anfassen: biobasierte Produkte im Alltag"
18:00 Uhr Bioökonomie DIY! Workshop: biobasierte Produkte zum Selbermachen

Wettbewerb
Upcycling-Wettbewerb - aus alt mach neu!

Upcycling bedeutet die Umwandlung von Abfallprodukten oder scheinbar nutzlosen Gegenständen in neuwertige Produkte, mit dem Ziel, Müll zu vermeiden und Ressourcen effizient zu nutzen.

Wettbewerb:
Das Schaufenster NAWAREUM ruft zu einem Kreativwettbewerb auf: Ihr seid eingeladen, aus alten Gegenständen etwas Neues zu kreieren. Ob dabei ein Kunstwerk entsteht oder neue Gebrauchsgegenstände – lasst uns an Euren Ideen teilhaben.

Wer darf mitmachen?
Alle, die gerne basteln und sich für Upcycling interessieren!

Eine Jury mit Vertretern aus Kunst, Wirtschaft und Politik wird die Gewinner ermitteln. Es winken tolle Preise (nach Altersgruppen aufgeteilt) sowie eine Ausstellung der prämierten Einsendungen!

Für die Teilnahme werden benötigt:
  • ein Foto des ursprünglichen Gegenstands
  • ein Foto des fertigen Upcycling-Produktes sowie
  • Name, Anschrift, (bei Schülern: Schulklasse) und Geburtsdatum.
Zusendung an wettbewerb@tfz.bayern.de, Stichwort Upcycling oder postalisch an das Technologie- und Förderzentrum, Stichwort Upcycling, Schulgasse 18, 94315 Straubing.
Nach der Beurteilung durch die Jury werden die Gewinner gesondert benachrichtigt.

Gewinne Einzelpersonen

  • 1. Preis: 50 € Straubingschecks
  • 2. Preis: 30 € Straubingschecks
  • 3. Preis: 20 € Straubingschecks

Gewinne Schulklassen

  • 1. Preis: Eintritt für eine Schulklasse (+ 2 Begleitpersonen) im Waldwipfelweg St. Englmar
  • 2. Preis: Eintritt für eine Schulklasse (+ 2 Begleitpersonen) im Tiergarten Straubing
  • 3. Preis: Stadtturmführung in Straubing für eine Schulklasse (+ 2 Begleitpersonen)

Teilnahmebedingungen

Alle Teilnehmer erklären sich mit den Bedingungen des Wettbewerbs einverstanden. (Teilnehmer unter 18 Jahren werden von Ihren gesetzlichen Vertretern vertreten). Je Teilnehmer kann nur ein Produkt eingereicht werden. Mit der Einreichung des Produktes versichert der Teilnehmer, dass er der Urheber des eingereichten Produktes ist und über sämtliche Nutzungsrechte verfügt. Der Gegenwert eines Sachgewinns kann nicht ausgezahlt werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des TFZ und von C.A.R.M.E.N. e.V. sowie deren Kinder sind von der Prämierung ausgeschlossen. Die eingereichten Upcycling-Produkte bleiben im Besitz des Einreichers. Allerdings verpflichtet sich der Einreicher / die Einreicherin, das gefertigte Upcycling-Produkt im Jahr 2018 dem TFZ für die Dauer der geplanten Ausstellungen zur Verfügung zu stellen, damit es im Schaufenster NAWAREUM öffentlich ausgestellt werden kann. Das Nutzungsrecht der eingesandten Fotos geht uneingeschränkt auf das TFZ über. Die erstellten Produkte und Fotos dürfen durch das TFZ unter Angabe von Namen und Alter des Teilnehmers / der Teilnehmerin veröffentlicht werden. Gewerbliche Anbieter sind vom Wettbewerb ausgeschlossen.
Der Teilnehmer / die Teilnehmerin ist damit einverstanden, dass die Daten für den Zweck des Upcycling-Wettbewerbs und unter Berücksichtigung des Datenschutzes verarbeitet und gespeichert werden.

Kontakt

Schaufenster NAWAREUM
Größere Gruppen oder Schulen werden gebeten, sich vorab für eine individuelle Führung anzumelden.

Telefon:
09421 300-290

E-Mail:
info@nawareum.de

Adresse:
Schaufenster NAWAREUM
Fraunhoferstraße 8
94315 Straubing

Anfahrt

Das zeigen wir im Schaufenster 2018

Zur Zeit keine Einträge